Programm 2020

Donnerstag, 5. März 2020
Ein KZ in Frankfurt am Main – Filmvorführung im Gallus Zentrum
19 Uhr, Krifteler Str. 55, Frankfurt
Veranstalter: Leben und Arbeiten in Gallus und Griesheim e.V. (LAGG e.V.) und Gallus Zentrum

Mittwoch, 11. März 2020 bis 31. März 2020
Informationen zum KZ „Katzbach“ in den Adlerwerken, im Schaufenster des Stadtteilbüros, Frankenallee 166, Frankfurt
Veranstalter: Leben und Arbeiten in Gallus und Griesheim e.V. (LAGG e.V.) und Geschichtswerkstatt Gallus

Dienstag, 17. März 2020
Ein KZ in Frankfurt am Main – Filmvorführung im Naxos-Kino
19.30 Uhr, Waldschmidtstr. 19, Frankfurt
Veranstalter: Leben und Arbeiten in Gallus und Griesheim e.V. (LAGG e.V.) und Förderverein für die Errichtung einer Gedenk- und Bildungsstätte „KZ-Katzbach“ in den Adlerwerken und zur Zwangsarbeit in Frankfurt am Main e.V.

!!!! – wg. Corona abgesagt – !!!! Donnerstag, 19. März 2020
Gedenkveranstaltung mit Horst Koch-Panzner, Förderverein;
Winfried Becker, Gallus-Theater; OB Peter Feldmann;
Generalkonsul Jakub Wawrzyniak;
Dr. Andrea Rudorff und Emil Mangelsdorff
19 Uhr, Gallustheater, Kleyerstr. 15, Frankfurt
Veranstalter: Förderverein für die Errichtung einer Gedenk- und Bildungsstätte „KZ-Katzbach“ in den Adlerwerken und zur Zwangsarbeit in Frankfurt am Main e.V.

Donnerstag, 19. März 2020
Zwangsarbeit hier bei uns. – Über die Zuweisung von Kriegsgefangenen im Zweiten Weltkrieg, – Vortrag von Karin Brandes, Leiterin der Gedenkstätte Museum Trutzhain 19.30 Uhr, Ev. Gemeindehaus, Maintal-Wachenbuchen, Kilianstädter Str. 1 a Veranstalter: Brüder-Schönfeld-Forum e.V. Maintal

!!!! – wg. Corona andere Gestaltung – !!!! Dienstag, 24. März 2020
Kundgebung – 17 Uhr im Internet
Unter https://kz-adlerwerke.de/2020/post/virtuelle-mahnwache-war-kundgebung/ können Fotos, Videobeiträge oder schriftliche Beiträge hochgeladen werden
Veranstalter: Leben und Arbeiten in Gallus und Griesheim e.V. (LAGG e.V.)

!!!! – wg. Corona abgesagt – !!!! Dienstag, 24. März 2020
„Ein fast unbekanntes Verbrechen“ – Vortrag über den Todesmarsch der Gefangenen des KZ-Katzbach durch den Main-Kinzig-Kreis, von Franz Coy (Gelnhausen)
19 Uhr, DGB-Haus, 5. Etage, Hanau
Veranstalter: Förderverein für die Errichtung einer Gedenk- und Bildungsstätte „KZ-Katzbach“ in den Adlerwerken und zur Zwangsarbeit in Frankfurt am Main e.V., DGB Region Südosthessen und VVN-BdA Main-Kinzig

!!!! – wg. Corona abgesagt – !!!! Sonntag, 29. März 2020
24-29-3-45 Kollektive Performance
zum Gedenken an den Todesmarsch der Häftlinge des KZ Katzbach in den Frankfurter Adlerwerken nach Hünfeld – Konzeption und Figuren: Ulrike Streck-Plath
14 Uhr, Langenselbold, Rathaus-Parkplatz
Initiator: Stadt Langenselbold
Schirmherr: Volker Bouffier, Ministerpräsident des Landes Hessen
Anschließend (ca. 15.45 Uhr), Heimatmuseum Langenselbold, Schlosspark 2:
Vortrag von Franz Coy (Gelnhausen), „Ein fast vergessenes Verbrechen“

Sonntag, 26. April 2020
Zwangsarbeit hier bei uns – Stalag IX-B – Das Kriegsgefangenen-Lager „Wegscheide“ bei Bad Orb – Eine Geländebegehung mit Christine Raedler vom Zentrum für Regionalgeschichte des Main-Kinzig-Kreises
11.00 Uhr vor Ort. Anmeldung erwünscht: mail@brueder-schoenfeld-forum.de
Veranstalter: Brüder-Schönfeld-Forum e.V. Maintal

Montag, 11. Mai 2020
Todesmarsch der Gefangenen des KZ-Katzbach/Adlerwerke durch den Main-Kinzig Kreis – Szenische Lesung mit Ulrich Meckler (Regie, Text), Gerhard Müller-Hornbach (Variationen für Akkordeon), Beate Jatzkowski (Akkordeon) mit Edgar M. Böhlke, Iris Reinhardt Hassenzahl, Nicole Horny, Ilja Kamphuis – theaterprozess
19 Uhr, Jugendbildungs- und Kulturzentrum, Sandeldamm 19, Hanau
Veranstalter: DGB Region Südosthessen, Die Linke Main-Kinzig, VVN-BdA Main-Kinzig, Mach mit! DEMOKRATIE(ER)LEBEN in Hanau, Demokratie Leben!